Montag, 30. April 2012

Koninginnedag 2012 - "Erlebnis Niederlande" in neuem Glanz

Am heutigen 30. April begehen die Niederländer ihren Nationalfeiertag und auch wenn der Autor dieser Zeilen der Monarchie - in welcher Form auch immer - skeptisch gegenüber steht, so muss man doch einen gewissen Respekt zeigen. Wir hier bei der ErlebnisPostille nehmen den Feiertag jedenfalls als Anlass, die nächste Abteilung feierlich zu eröffnen: "Erlebnis Niederlande". Die Seite ist soweit fertiggestellt und auch in Zukunft werden an dieser Stelle neueste Meldungen um, aus und über die Niederlande erscheinen.

Und... ach ja: Kann mir jemand verraten, was man sich zum Koninginnedag sagt? Oder wünscht man nur der Königin was?

Koninginnedag - der Nationalfeiertag der Niederlande

Koninginnedag (deutsch Königinnentag) ist Nationalfeiertag in den Niederlanden, den Niederländischen Antillen und Aruba, der jährlich am 30. April gefeiert wird. An diesem Tag feiern die Niederländer den Geburtstag der Königin.

Aus diesem Anlass kleiden sich viele Niederländer in Orange (Farbe des Königshauses von Oranien) und feiern landesweit mit Paraden, Volksfesten und Konzerten. Charakteristisch sind die Flohmärkte, auf denen jedermann verkaufen darf. Die Einkünfte dieses Tages sind steuerfrei. Neben der Amsterdam Gay Pride ist der Koninginnedag in Amsterdam die größte Festveranstaltung. In einigen Städten wird auch die Koninginnenacht am Vorabend gefeiert.

Geschichte

1889 wurde der Tag erstmals als „Prinzessinnentag“ gefeiert, anlässlich des Geburtstages von Prinzessin Wilhelmina am 31. August. Der Tag wurde von der damaligen Regierung eingeführt, um die nationale Einheit zu bekräftigen und um damit die örtlichen Erntefeste zu ersetzen. Nach dem Tod König Wilhelms III. 1890 wurde er offiziell zum Koninginnedag (Tag der Königin), aber immer noch am 31. August gefeiert. Erst als Prinzessin Juliana zur Königin gekrönt wurde, wurde der Koninginnedag 1949 auf ihren Geburtstag, den 30. April verlegt. Damals war er jedoch noch kein nationaler Feiertag wie heute, dazu kam es erst während der Regentschaft von Königin Juliana, als immer mehr Niederländer am 30. April auch einen freien Tag erhielten. Wenn der 30. April auf einen Sonntag fällt, wird dieser Feiertag um einen Tag vorverlegt.

In ihrer Thronrede anlässlich des Thronwechsels am 30. April 1980 legte Königin Beatrix fest, dass der 30. April im Gedenken an ihre Mutter, Königin Juliana, auch weiterhin Nationalfeiertag bleiben solle, weil an ihrem Geburtstag, am 31. Januar, meist schlechtes Wetter herrsche.

Zu Zeiten Königin Julianas war es üblich, dass die Bürger in einem großen Defilee am Schloss Soestdijk der Königin zum Geburtstag huldigen konnten. Seit 1981 finden keine Defilées mehr statt, sondern die Königin besucht mit ihrer Familie zwei Gemeinden einer Provinz. Dieser Besuch wird durch die NOS im Radio und Fernsehen live ausgestrahlt, während im ganzen buntbeflaggten Land Straßenfeste mit Musik und „Oranje-Bitter“, einem orangefarbenen Likör, gefeiert werden.

1987 fand am Koninginnedag ein letztes Defilée am Palais Soestdijk anlässlich der Goldenen Hochzeit von Königin Juliana und Prinz Bernhard statt.

1988 sorgte Königin Beatrix für Aufsehen, als sie nach den offiziellen Feierlichkeiten zum Koninginnedag mit der königlichen Familie unangekündigt in Amsterdam erschien und dort mit den Bürgern feierte, obwohl man sie zunächst für ein Double hielt. 2001 absolvierte Beatrix zum bislang einzigen Mal während ihrer Regentschaft keine öffentlichen Auftritte am Koninginnedag, als die Besuche der Gemeinden Meppel und Hoogeveen (Provinz Drenthe) wegen eines Ausbruchs der Maul- und Klauenseuche in der Region abgesagt wurden.

Seit Mitte der 1990er Jahre artet in den niederländischen Großstädten dieser Festakt regelmäßig in Alkoholexzesse aus. Aufgrund dessen setzt sich die Königin selbst mittlerweile für einen verantwortungsbewussten Alkoholkonsum ein. Ab 2009 ist vereinbart, den Alkoholausschank erst ab 11:30 Uhr zu gestatten, um die Störung des Festbildes durch Trunkenbolde zu vermeiden.


Quelle: Wikipedia-Eintrag "Koninginnedag", Autoren siehe dort

Montag, 16. April 2012

Nationalhymne Niederlande




Titel: "Het Wilhelmus"
Melodie: Philips van Marnix
Text: Philips van Marnix

Die niederländische Nationalhymne, das „Wilhelmus”, besteht aus 15 Coupletten über Prinz Wilhelm von Nassau, den Prinz von Oranien. Zwar wird die Hymne auch bei offiziellen Anlässen gespielt, doch kennen die Niederländer sie vor allem durch ihren Einsatz bei internationalen Fußballmeisterschaften. Die Anfangsbuchstaben der 15 Strophen ergeben den Namen "Willem van Nazzow" (Wilhelm von Nassau).


Text:

1
Wilhelmus van Nassouwe
ben ik, van Duitsen bloed,
den vaderland getrouwe
blijf ik tot in den dood.
Een Prinse van Oranje
ben ik, vrij, onverveerd,
den Koning van Hispanje
heb ik altijd geëerd.

2
In Godes vrees te leven
heb ik altijd betracht,
daarom ben ik verdreven,
om land, om luid’ gebracht.
Maar God zal mij regeren
als een goed instrument,
dat ik zal wederkeren
in mijnen regiment.

3
Lijdt u, mijn onderzaten
die oprecht zijt van aard,
God zal u niet verlaten,
al zijt gij nu bezwaard.
Die vroom begeert te leven,
bidt God nacht ende dag,
dat Hij mij kracht wil geven,
dat ik u helpen mag.

4
Lijf en goed al te samen
heb ik u niet verschoond,
mijn broeders hoog van namen
hebben 't u ook vertoond.
Graaf Adolf is gebleven
in Friesland in den slag,
zijn ziel in 't eeuwig leven
verwacht den jongsten dag.

5
Edel en hooggeboren,
van keizerlijken stam,
een vorst des rijks verkoren,
als een vroom christenman,
voor Godes woord geprezen,
heb ik, vrij onversaagd,
als een held zonder vrezen
mijn edel bloed gewaagd.

6
Mijn schild ende betrouwen
zijt Gij, o God mijn Heer,
op U zo wil ik bouwen,
verlaat mij nimmermeer.
Dat ik doch vroom mag blijven,
Uw dienaar t’aller stond,
de tirannie verdrijven
die mij mijn hart doorwondt.

7
Van al die mij bezwaren
en mijn vervolgers zijn,
mijn God, wil doch bewaren
den trouwen dienaar dijn,
dat zij mij niet verrassen
in hunnen bozen moed,
hun handen niet en wassen
in mijn onschuldig bloed.

8
Als David moeste vluchten
voor Sauel den tiran,
zo heb ik moeten zuchten
als menig edelman.
Maar God heeft hem verheven,
verlost uit alder nood,
een koninkrijk gegeven
in Israël zeer groot.

9
Na 't zuur zal ik ontvangen
van God mijn Heer dat zoet,
daarna zo doet verlangen
mijn vorstelijk gemoed:
dat is, dat ik mag sterven
met eren in dat veld,
een eeuwig rijk verwerven
als een getrouwen held.

10
Niet doet mij meer erbarmen
in mijnen wederspoed
dan dat men ziet verarmen
des Konings landen goed.
Dat u de Spanjaards krenken,
o edel Neerland zoet,
als ik daaraan gedenke,
mijn edel hart dat bloedt.

11
Als een prins opgezeten
met mijner heires-kracht,
van den tiran vermeten
heb ik den slag verwacht,
die, bij Maastricht begraven,
bevreesde mijn geweld;
mijn ruiters zag men draven
zeer moedig door dat veld.

12
Zo het den wil des Heren
op dien tijd had geweest,
had ik geern willen keren
van u dit zwaar tempeest.
Maar de Heer van hierboven,
die alle ding regeert,
die men altijd moet loven,
en heeft het niet begeerd.

13
Zeer christlijk was gedreven
mijn prinselijk gemoed,
standvastig is gebleven
mijn hart in tegenspoed.
Den Heer heb ik gebeden
uit mijnes harten grond,
dat Hij mijn zaak wil redden,
mijn onschuld maken kond.

14
Oorlof, mijn arme schapen
die zijt in groten nood,
uw herder zal niet slapen,
al zijt gij nu verstrooid.
Tot God wilt u begeven,
zijn heilzaam woord neemt aan,
als vrome christen leven,
't zal hier haast zijn gedaan.

15
Voor God wil ik belijden
en zijner groten macht,
dat ik tot genen tijden
den Koning heb veracht,
dan dat ik God den Heere,
der hoogsten Majesteit,
heb moeten obediëren
in der gerechtigheid.

Mittwoch, 4. April 2012

Freizeitpark Efteling

Efteling ist ein Freizeitpark im Niederländischen Kaatsheuvel, der seinen Schwerpunkt auf Märchen gelegt hat. Er wurde bereits 1952 eröffnet und ist damit einer der ältesten europäischen Freizeitparks. Neben der Bewahrung der Märchen als Kulturgut hat sich die Parkleitung dem Umweltschutz verschrieben. Direkt bei Efteling liegt der Ferienpark Efteling Village, ein parkeigenes Hotel sowie ein Golfpark.

Bild: (c) Efteling Freizeitpark






Informationen und Routenplaner

WetterOnline
Das Wetter für
Waalwijk

Efteling Freizeitpark
Europalaan 1
NL-5171 KW Kaatsheuvel

Schon in den 1930er wurde an der Stelle, an der heute der Freizeitpark steht, gebaut, zunächst ein Sportpark, der um Fahrattraktionen erweitert wurde. Als offizieller "Starttermin" für das heutige "De Efteling" steht allerdings der 31. Mai 1952: An diesem Tag wurde der Märchenwald eröffnet. In den folgenden Jahren werden immer mehr Attraktionen dazu gebaut, zunächst Karussels und Märchenbahnen, dann auch Achterbahnen, um den Bedürfnissen des immer weiter wachsenden Publikums gerecht zu werden. Bei der Eröffnung im Jahre 1952 bestand Efteling aus einem Märchenwald mit zehn Attraktionen, einem Spielplatz, Teichen, einem Teehaus, einem Souvenirhäuschen, vier Tennisplätzen, einem Planschbecken und einigen Hektar reiner Natur. 2011 bestand die Welt von Efteling aus: dem Efteling-Freizeitpark, dem Efteling-Hotel, dem Efteling-Village "Bosrijk", dem Efteling-Golfpark, Efteling-Events, Efteling-Medien, Efteling-Theaterproduktionen und dem Efteling-Radio. Eigentümerin des Parks ist seit Beginn die "Stiftung Naturpark Efteling". Die Stiftung Naturpark Efteling hat als Ziel den Aufbau und die Instandhaltung von Einrichtungen auf dem Gebiet der Erholung und Entspannung sowie die Förderung des Tourismus. Als einziger Aktionär hat die SNE Mitspracherecht bei den langfristigen Ideen der Efteling B.V. Jedes Jahr muss sie in der Vollversammlung der Aktionäre den Jahresbericht genehmigen, die Dividende festlegen und die vom Aufsichtsrat und vom Vorstand verantwortete Geschäftspolitik legitimieren. Die Stiftung Naturpark Efteling unterstützt darüber hinaus Projekte auf den Gebieten Natur und Umwelt sowie Projekte von allgemeinem sozialem und gesellschaftlichem Interesse.

Quelle: Efteling Freizeitpark


Weitere Informationen gibt es hier:





Niederlande Freizeitparks auf einer größeren Karte anzeigen


Um Ihre Route zum Reiseziel berechnen zu lassen, klicken Sie auf die Markierung in der Karte und wählen Sie in dem Fenster unter "Route berechnen" den entsprechenden Punkt.



Passende Produkte





Übernachtungsmöglichkeiten






Meinungen
Sie können unten im Kommentarfeld Ihre Meinung zu diesem Reiseziel veröffentlichen und mit anderen Reisenden diskutieren. Bitte achten Sie dabei auf den guten Ton und beachten Sie die Regeln und Hinweise für das Abgeben von Kommentaren (klicken Sie dazu hier)!

Dienstag, 3. April 2012

Meisterwerke ziehen um: Mauritshuis kooperiert mit Gemeentemuseum Den Haag

Während im Rahmen des „Masterplans Mauritshuis“ dieses Jahr ein Teil des renommierten Mauritshuis unterirdisch mit dem gegenüberliegen Gebäude verbunden wird, nimmt das Gemeentemuseum Den Haag die permanente Kollektion aus der königlichen Kunstgalerie bei sich auf. Über 110 bedeutende Werke werden so ab 28. April 2012 in einem separaten Flügel des Gemeentemuseums für Besucher zugänglich gemacht. Die Sammlung trägt den entsprechenden Titel „Masterpieces – Meister aus dem Mauritshuis“. Vermeers „Ansicht von Delft“, Potters „Der Stier“ und „Die Anatomie des Dr. Tulp“ von Rembrandt zählen zu den Höhepunkten der Kollektion. Der Publikumsliebling „Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“ befindet sich nur bis zum 28. Mai 2012 im Gemeentemuseum, danach wird das Bild an Museen in Japan und den USA ausgeliehen.

Das Mauritshuis ist ein beeindruckender Stadtpalast aus dem 17. Jahrhundert. Das Museum ist bekannt für die Meisterwerke berühmter Künstler wie Vermeer, Rembrandt, Steen, Hals und Rubens, die ein Panorama niederländischer und flämischer Kunst vom 15. bis zum 17. Jahrhundert darstellen. Sonnige Landschaften, biblische Figuren, Stillleben, Innenansichten und humoristische Szenen – die vielfältige Sammlung des Mauritshuis besteht heute aus etwa 800 Werken. Die Renovierungsarbeiten im Museum werden im Sommer 2014 abgeschlossen.

Masterpieces – Meister aus dem Mauritshuis, 28. April 2012 bis 30. Juni 2014, Gemeentemuseum Den Haag, Stadhouderslaan 41, 2517 HV Den Haag, geöffnet dienstags bis sonntags 10 bis 17 Uhr

Weitere Informationen: www.gemeentemuseum.nl; www.holland.com




Quelle: Niederländisches Büro für Tourimus und Convention